|

DaTE 2022: Besucherzahlen auf Vorjahresniveau

Erfolg für Avantgarde-Brillenmesse in Florenz

Mit rund 1.500 Fachleuten und Einkäufern, die die Messe in Florenz vom 10. bis 12. September besuchten, 100 Unternehmen und 170 italienischen und internationalen Marken hat die DaTE zum 10. Mal die Pforten geschlossen. Damit verbuchen die Organisatoren die Messe als Erfolg und sehen sie weiter als „unverzichtbare Veranstaltung für die gesamte Brillenindustrie, die in Italien einen Umsatz von mehr als 4 Milliarden Euro erwirtschaftet und 18.000 Mitarbeiter beschäftigt“.

So räumte DaTE-Präsident Giovanni Vitaloni ein: „Vor der Eröffnung der Messe hatten wir gehofft, das gute Ergebnis des letzten Jahres wiederholen zu können, und das ist uns auch gelungen. Wir sind mit dem Ergebnis und der Qualität der Fachleute – sowohl der Aussteller als auch der Besucher –, die teilgenommen haben, sehr zufrieden. Auch die internationalen Einkäufer waren gut vertreten, was zum Teil auf unsere Partnerschaft mit der ITA (Italian Trade Agency) zurückzuführen ist.“

Neuer Termin am 17. Oktober in Mailand mit MEDD by DaTE

In diesem Jahr wird DaTE am 17. Oktober in Mailand mit einer speziellen, nicht-kommerziellen Veranstaltung fortgesetzt, die für jedermann zugänglich ist. Der „MEDD by DaTE – Milano Eyewear Design Day“ richtet sich nicht nur an Fachleute aus der Branche und die Presse, sondern auch an Enthusiasten, Designer und Studenten und soll „ein Ort des kreativen Austauschs und der Reflexion über Design, mit dem Schwerpunkt auf Brillen, sein“. Experten wurden eingeladen, um die verschiedenen Anwendungen von Design zu vergleichen und gegenüberzustellen – von der Mode über die Architektur bis hin zu Accessoires und Technologie.

Anzeige
Rodenstock Banner

Gastgeber der Veranstaltung ist das ADI Design Museum in Mailand, historischer Aufbewahrungsort aller Objekte, die mit dem Compasso D’Oro Award ausgezeichnet wurden, der jedes Jahr als Anerkennung für herausragendes italienisches Design verliehen wird. „Interessanterweise wurde der Compasso D’Oro bisher noch nie an Brillen verliehen. Vielleicht ist MEDD by DaTE ein gutes Zeichen dafür, dass auch Brillen in die Sammlung des Museums aufgenommen werden“, überlegt Vitaloni.

Der Veranstaltungskalender von MEDD by DaTE kann unter https://dateyewear.com/medd/ eingesehen werden.

Quelle: DaTe

Bild: Marco Pasquini
Bild: Marco Pasquini
Bild: Marco Pasquini
Bild: Marco Pasquini
Bild: Marco Pasquini
Bild: Marco Pasquini

Ähnliche Beiträge