|

EssilorLuxottica: Neuer Lizenzpartner für Jimmy Choo-Eyewear

LED-Handshake
EssilorLuxottica und die US-amerikanische Modemarke Jimmy Choo gehen ab dem kommenden Jahr gemeinsame Wege. Bild: Charles Deluvio/Unsplash

Erste Brillen für 2024 angekündigt

EssilorLuxottica und Jimmy Choo haben eine exklusive Partnerschaft für das Design, die Herstellung und den weltweiten Vertrieb von Jimmy Choo Eyewear unterzeichnet. Die Vereinbarung gilt vom 1. Januar 2024 bis zum 31. Dezember 2028 mit einer Verlängerungsoption um weitere fünf Jahre. Die erste Kollektion im Rahmen der Vereinbarung wird ab dem ersten Quartal 2024 auf dem Markt erhältlich sein.

Die Kollektionen werden unter der Leitung von Jimmy Choo-Creative Director Sandra Choi entwickelt. Eine bisherige Vereinbarung der US-amerikanischen Modemarke mit dem Brillenhersteller Safilo läuft zum 31. Dezember 2023 aus.

Anzeige
SwissEye (Banner)

Francesco Milleri, Vorsitzender und CEO von EssilorLuxottica, sagte: „Wir freuen uns, diese neue Reise mit Jimmy Choo, einem Pionier in der Kunst des Celebrity-Stylings und im globalen Luxusgeschäft, anzutreten. Gemeinsam werden wir innovative Luxusbrillenkollektionen entwerfen, die das Beste aus der künstlerischen Vision und dem charakteristischen Glamour der Marke verkörpern. Im Gegenzug wird unsere Zusammenarbeit das High-Luxury-Segment in der Brillenkategorie weiter stärken.“

Hannah Colman, CEO von Jimmy Choo, kommentierte: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit EssilorLuxottica, die unsere gemeinsame Expertise in den Kategorien Accessoires und Brillen kombiniert, um die Essenz der glamourösen und selbstbewussten Ästhetik von Jimmy Choo zum Leben zu erwecken.“

Ähnliche Beiträge