|

Handwerk: Initiative Praktikum 2021

Handwerksbetriebe bieten Praktikumsstellen zur kurzfristigen Gewinnung von Auszubildenden

Anlässlich der jüngst gestarteten Sommerferien in NRW verstärkt das Handwerk sein Engagement zur Unterstützung von Schulabgängern und Studienaussteigern für den Weg in ihre berufliche Zukunft. Die neue „Initiative Praktikum 2021“ vermittelt Ansprechpartner aus der Handwerksorganisation, die in diesen Tagen landesweit die Türen in Ausbildungsbetriebe öffnen, um interessierte junge Frauen und Männer zu vermitteln.

In allen Berufen sucht das Handwerk Nachwuchs und bietet unentschlossenen Schulabgängern vor den Sommerferien, in den Sommerferien und nach den Sommerferien Gelegenheit, eine oder mehrere Wochen Betriebe mit ihren Berufen kennen und schätzen zu lernen, um den eigenen beruflichen Weg idealerweise mit einer dualen Ausbildung im Betrieb zu starten. Immer mehr Studienaussteiger suchen berufliche Alternativen und werden ebenso gerne vom Handwerk unterstützt.

Anzeige
Rodenstock Banner

„Schulabgängerinnen und Schulabgänger aus dem vergangenen und diesem Schuljahr dürfen nicht zu Hause auf bessere Zeiten warten. Jetzt ist die passende Zeit für ein Praktikum, um mit dem Einstieg in die berufliche Karriere noch in diesem Sommer bzw. Herbst 2021 zu starten. Ausbildungsplätze gibt es im Handwerk genügend“, betont Matthias Heidmeier, Hauptgeschäftsführer des Westdeutschen Handwerkskammertages (WHKT).

Über die Initiative Praktikum 2021 mit dem Slogan „Finde Dein Handwerk“ sind Praktikumsstellen, Ausbildungsstellen und vor allem Ansprechpartner in den Regionen vor Ort zu finden, die beim Einstieg individuell helfen. Alle weiteren Informationen unter www.whkt.de/praktikum2021/.

Ähnliche Beiträge