Hoya: Myopie-Management als Sonnenbrillenglas

Kind mit Hoya Miyosmart Myopie-Management-Sonnenbrille
Das Miyosmart-Brillenglas zum Myopie-Management gibt es jetzt auch als Sonnenbrillenglas. Bild: Hoya

Miyosmart-Erweiterungen „Chameleon“ und „Sunbird“ angekündigt

Hoya hat die Einführung von Miyosmart-Sonnenbrillengläsern bekanntgegeben. Sie sollen ab April 2023 in 30 Ländern für Kinder mit progredienter Myopie zur Verfügung stehen. Die phototropen Brillengläser Miyosmart Chameleon und die polarisierenden Brillengläser Miyosmart Sunbird wurden entwickelt, um das Fortschreiten der Myopie bei Kindern mithilfe der D.I.M.S.-Technologie effektiv zu verlangsamen und gleichzeitig Schutz vor intensivem Sonnenlicht zu bieten. Diese beiden neuen Produkte ergänzen die bereits 2018 eingeführten farblosen Miyosmart-Brillengläser.

„Das Sehvermögen von Kindern ist schützenswert. Wenn wir heute handeln, geben wir ihnen morgen mehr Möglichkeiten“, sagte Frederiek Ysebaert, Geschäftsführer des Geschäftsbereichs Pediatric Care bei Hoya Vision Care. „Mit der Markteinführung der Miyosmart-Sonnenbrillengläser, die durch unsere Gespräche mit Augenärzten inspiriert wurden, können wir es Kindern auf der ganzen Welt ermöglichen, mehr Zeit im Freien zu verbringen und gleichzeitig ihre Augen vor intensivem Sonnenlicht zu schützen und so die Vorteile der D.I.M.S.-Technologie bei der Myopie-Progression zu maximieren.“

Gleichzeitig startet Hoya mit der Produkterweiterung die weltweite Kampagne „protect how they see the world“, um das Bewusstsein für die Bedeutung sowohl von Aufenthalt im Freien als auch von Sonnenschutz bei Kindern zu schärfen. Der Aufenthalt im Freien kann das Fortschreiten der Myopie bei Kindern verlangsamen und ist daher die am häufigsten von Augenärzten empfohlene Verhaltensmaßnahme bei Myopie. Da jedoch der Großteil der lebenslangen Sonnenexposition vor dem 21. Lebensjahr stattfindet, hält es Hoya für folgerichtig, Langzeitschäden an den Augen von Kindern durch einen wirksamen und zuverlässigen Sonnenschutz zu verhindern. Dies sei auch wichtig für Kinder, die Atropin-Tropfen zur Myopie-Behandlung erhalten und dadurch gegebenenfalls besonders lichtempfindlich sind.

Anzeige
Rodenstock Banner

In Deutschland ist Miyosmart Chameleon seit dem 1. April erhältlich. Miyosmart Sunbird wird voraussichtlich ab dem 1. Juni bestellbar sein.

Quelle: Hoya Vision Care

Ähnliche Beiträge