IGA Optic: Experiment wird zum Erfolgsmodell

Grebing Optik Gemeinschaft hat inzwischen über 100 Partnergeschäfte

Seit 2018 ist die neu gegründete Grebing Optik Gemeinschaft (GOG) Mitglied beim Marketing- und Vertriebsverbund IGA Optic. Inzwischen gehören der GOG mehr als 100 Partnergeschäfte an. „Mit dieser Entwicklung haben wir zum Start im Traum nicht gerechnet“, sind sich Thomas Grebing, Gründer von Gebing Optik Gemeinschaft, und IGA Optic-Geschäftsführer Carsten Schünemann einig. „Unser Ziel war es, in zwei Jahren 30 bis 40 Partnergeschäfte zu akquirieren. Unsere Erwartungen wurden folglich mehr als übertroffen“, freut sich Carsten Schünemann.

Für die GOG und IGA Optic ist es definitiv eine Win-Win-Situation. „Durch den starken Anstieg bei der Mitgliederzahl verzeichnen wir ein Plus bei der Zentralregulierung von mehreren Millionen Euro. Inzwischen haben wir 638 Partnergeschäfte und können so natürlich Einkaufsmacht bündeln, was zu besseren Konditionen für unsere Mitglieder führt“, betont Carsten Schünemann. Denn alle GOG-Partnergeschäfte nehmen, vom ersten Tag an, an der Zentralregulierung von IGA Optic teil.

Anzeige
Alteos Banner

Für Thomas Grebing ist das ein echter Pluspunkt. Denn das, so Thomas Grebing, stelle ein wertvolles Ersatzmanagement für den Optiker dar, das eine wirkliche Entlastung in der Buchhaltung bedeute. Thomas Grebing: „IGA Optic ist eine der ganz wenigen Gruppen in Deutschland, die für die Zentralregulierung die Freistellung des Bundesaufsichtsamtes für Finanzen hat und seit 40 Jahren die Zentralregulierung mit aktuell rund 90 Industriepartnern durchführt und gleichzeitig dem Optiker noch Arbeit abnimmt und damit Kosten spart.“

Nach dem Bilderbuchstart der GOG setzt Thomas Grebing weiter auf Wachstum. Er peilt mittelfristig die Zahl von 150 Partnergeschäften an. Außerdem soll es nach der Exklusivmarke „Linsentraum“ im Kontaktlinsen-Sektor auch eine eigene Fassungsmarke für die GOG-Mitglieder sowie ein Zertifizierungssystem eingeführt werden.

Thomas Grebing mit den Vorständen der IGA Optic Klaus Hogrebe und Carsten Schünemann bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: IGA Optic)
Thomas Grebing mit den Vorständen der IGA Optic Klaus Hogrebe und Carsten Schünemann bei der Vertragsunterzeichnung (Foto: IGA Optic)

Ähnliche Beiträge