Mister Spex: 40. Geschäft in Deutschland

Neuer Store in Erlangen eröffnet, zweites Geschäft in Wien folgt

Gestern eröffnete der Omnichannel-Optiker Mister Spex einen neuen Store in den Erlangen Arcaden und damit das mittlerweile 40. stationäre Geschäft deutschlandweit. Eine Woche später wird die weitere Expansion am 22. September international mit dem zweiten Store in Wien fortgesetzt. Nachdem in der österreichischen Hauptstadt die erste Eröffnung im April in der Mall Shopping City Süd (SCS) gefeiert wurde, folgt nun eine weitere Niederlassung im Donau Zentrum, dem größten Shopping Center Wiens.

In Erlangen erwarten Besucher des neuen Stores mehr als 750 Brillen und Sonnenbrillen auf einer Verkaufsfläche von 65 qm, im Wiener Donau Zentrum stehen sogar über 900 Fassungen auf knapp 95 qm zur Auswahl. Darüber hinaus besteht ein gleichzeitiger Zugriff online auf über 10.000 Brillen und Sonnenbrillen von über 100 bekannten Marken. Zudem werden wie in allen Mister Spex Stores kostenfreie Services wie Sehtests und Brillenanpassungen angeboten.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Weitere Expansion nach Mister Spex Börsengang im Juli

„Nachdem wir Anfang Juli mit Mister Spex erfolgreich an die Börse gegangen sind, freue ich mich sehr, dass wir unsere angekündigte weitere Expansion jetzt mit Store Nummer 40 in Deutschland und auch mit der nächsten internationalen Eröffnung vorantreiben“, sagt Mirko Caspar, Vorstand der Mister Spex SE.

Mit der Eröffnung des zweiten Geschäftes in Wien Ende September betreibt Mister Spex insgesamt 44 Stores.

Der neue Store in Erlangen. Bild: Mister Spex
Der neue Store in Erlangen. Bild: Mister Spex
Der neue Store in Erlangen. Bild: Mister Spex
Der neue Store in Erlangen. Bild: Mister Spex

Ähnliche Beiträge