| | |

EssilorLuxottica: Behandlungsrichtlinie für Presbyopie und das alternde Auge

Presbyope (altersweitsichtige) Frau schaut auf Smartphone
Bild: EssilorLuxottica

Zusammenarbeit mit World Council of Optometry (WCO)

Der World Council of Optometry (WCO) hat gemeinsam mit EssilorLuxottica eine globale Behandlungsrichtlinie für Presbyopie und das alternde Auge veröffentlicht. Ziel ist es, durch evidenzbasierte Ressourcen einen Maßstab zu setzen, der auf drei Säulen basiert: Milderung, Messung und Management der Presbyopie.

Der evidenzbasierte Behandlungsstandard besteht aus drei Hauptkomponenten, die alle Augenoptiker und Augenärzte bei der Behandlung der Presbyopie einbeziehen sollten:

  • Milderung – Augenoptiker und Augenärzte klären Prä-Presbyope bei regelmäßigen Augenuntersuchungen über Presbyopie und das alternde Auge auf und ermutigen sie zu regelmäßigen Augenuntersuchungen, um Anzeichen und Symptome, Korrekturmöglichkeiten und die Bedeutung von Überweisungen und Co-Management zu ermitteln.
  • Messung – Augenoptiker und Augenärzte bewerten den Status eines Patienten während regelmäßiger umfassender Untersuchungen des Sehvermögens und der Augengesundheit, wobei sie sowohl subjektive als auch objektive Techniken anwenden.
  • Management – Augenoptiker und Augenärzte gehen auf die aktuellen Bedürfnisse der Patienten ein, indem sie die Alterssichtigkeit und das alternde Auge korrigieren und entsprechende Maßnahmen (z.B. Kontaktlinsen, Brillen) anbieten, um die individuellen Seh- und Lebensgewohnheiten und die Bedürfnisse des Patienten zu erfüllen und so die Lebensqualität und die Gesundheit der Augen heute und in Zukunft zu verbessern.

Weiter heißt es in der Veröffentlichung: „Augenoptiker und Augenärzte sollten einen Standard für die Behandlung der Alterssichtigkeit und des alternden Auges einführen, der sich nicht nur auf die Korrektur der Sehkraft beschränkt, sondern auch die Aufklärung der Öffentlichkeit und frühzeitige und häufige Gespräche einschließt.“ In den Gesprächen erklärt werden soll:

Anzeige
Rudy Banner
  • was Presbyopie ist, einschließlich der Anzeichen und Symptome, auf die man achten sollte, und der Faktoren, die mit dem alternden Auge in Zusammenhang stehen;
  • welche Lebensstilfaktoren die Alterssichtigkeit und das alternde Auge beeinflussen können;
  • welche Korrekturmaßnahmen zur Behandlung der Alterssichtigkeit und des alternden Auges eingesetzt werden können.
  • Zudem sollten Aufklärungsmaterialien eingesetzt werden, die das Problem der Alterssichtigkeit und des alternden Auges hervorheben.

„Wir glauben, dass die Augenpflege ein Teil des Lebens unserer Patienten von der Geburt bis ins hohe Alter sein sollte.“

Dr. Sandra Block, Präsidentin des WCO, erklärt: „Wir vom World Council of Optometry sind gemeinsam mit EssilorLuxottica bestrebt, die Presbyopie und den Prozess des Älterwerdens stärker in den Fokus zu rücken. Wir glauben, dass die Augenpflege ein Teil des Lebens unserer Patienten von der Geburt bis ins hohe Alter sein sollte. Sich Zeit zu nehmen, um das Thema Presbyopie anzusprechen, indem wir unsere Patienten darauf hinweisen, dass sie Optionen haben, die zu ihrem Lebensstil und ihren Bedürfnissen passen, und gleichzeitig sicherstellen, dass die Gesundheit ihrer Augen mit zunehmendem Alter angemessen gepflegt wird, ist das Ziel unserer Partnerschaft.“

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der WCO, um durch diese Kooperation mehr evidenzbasierte Ressourcen zur Verfügung zu stellen“, so Olga Prenat, Leiterin der Abteilung Medical and Professional Affairs bei EssilorLuxottica.

Quelle: EssilorLuxottica/WCO

Ähnliche Beiträge