Oculus: Software-Update beim Myopia Master

Für mehr Möglichkeiten beim Myopie-Management

Oculus präsentiert mit dem neuen Software Modul „GRAS“ (Gullstrand Refractive Analysis System) eine Erweiterung für seinen Myopia Master, die zusätzlich auch für eine generelle refraktive Analyse des individuellen Auges genutzt werden kann.

Mit dem Update sollen die Messergebnisse der Keratometrie, Achslänge und Refraktion noch einfacher und sicherer interpretiert werden können. So hat Oculus das Gullstrand-Auge auch für ganz junge Kunden angepasst, wodurch sich das Anwenderfeld auf Kinder erweitert.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Zusätzlich kann im neuen Modul ein Auge im akkommodierten Zustand durch einen Vergleich mit dem Gullstrand-Auge erkannt werden, was fehlleitende Refraktionen identifizieren und Folgefehler verhindern soll.

Neue Datensätze verfügbar

Im Myopia Master sind jetzt auch die Daten von über 7.600 kaukasischen Augen hinterlegt. Sie wurden allesamt mit dem Myopia Master generiert und sollen eine homogene Qualität garantieren.

Oculus hat den Abgleich mit dem Gullstrand-Auge für Kinder angepasst. Bilder: Oculus
Oculus hat den Abgleich mit dem Gullstrand-Auge für Kinder angepasst. Bilder: Oculus

Ähnliche Beiträge