Opti 2022: Die Messe ruft

Nachhaltigkeit und Myopie-Management als Fokus-Themen

Mitte Mai lädt die Opti nach der pandemiebedingten Pause wieder in die Münchner Messehallen. Wie gewohnt möchte der Veranstalter GHM viel Raum für persönliche Begegnungen und Produkterlebnisse bieten und bekräftigt das in einer aktuellen Pressemitteilung. Inhaltlich stehen vom 13. bis 15. Mai zwei große Themen im Fokus: Nachhaltigkeit und Myopie-Management.

Von Myopie-Management bis Klimaschutz

Brillengläser, die nicht nur helfen, Myopie zu kontrollieren, sondern fortschreitende Kurzsichtigkeit bremsen sollen, werden auf der Messe München genauso präsentiert wie multifokale Eintageskontaktlinsen oder orthokeratologische Nachtlinsen. Auch der Einsatz von Künstlicher Intelligenz in automatisierten Multi-Pathologie-Netzhautscreenings findet wieder Einzug ins Messegeschehen.

Weiteres Fokusthema auf der Opti ist Nachhaltigkeit, ob als unternehmerische Selbstverpflichtung oder produktbezogen. So achtet die augenoptische Industrie immer mehr auf den CO2-Fußabdruck und darauf, dass Rohmaterialien und Vorprodukte geringe Wege zurücklegen. Die regionale Herstellung auf Pflanzenbasis oder auf Basis recycelter Materialien gewinnt an Bedeutung, die Brille per 3D-Druck macht große Lagerflächen weitestgehend überflüssig und ist abfallfrei. Dazu haben zwei Webinare des Opti Forum XT im Vorfeld wertvolle Impulse gebracht.

Anzeige

Mix aus Neuem und Bewährtem

„Die Mai-opti geht also mit viel Neuem an den Start, aber auch mit Bewährten: Das erprobte Vier-Hallen-Konzept garantiert unserem Fachpublikum nach der langen, pandemiebedingten Durststrecke einen konzentrierten, effizienten Messebesuch“, so Opti-Leiterin Bettina Reiter.

In den Hallen C1 und C2 finden sich die Brillenfassungskollektionen der Lizenz- und Herstellermarken, die YES independent design Area sowie die Opti BOXEN mit spannenden Start-ups. In Halle C3 präsentieren sich weitere Lizenz- und Herstellermarken im Fassungsbereich, und es gibt alles für den stationären Augenoptiker. In Halle C4 dreht es sich rund um Brillengläser, Kontaktlinsen und -zubehör, Refraktion und Diagnostik sowie IT und Maschinen

Sicherheit und Wohlfühlen im Vordergrund

Die Opti findet vom 13. bis 15. Mai unter den zum Veranstaltungszeitraum gültigen Corona-Regeln statt. U.a. mit einer großzügigen Aufplanung wird in den Messehallen weiterhin auf Abstand geachtet, genauso wie auf erhöhten, regelmäßigen Luftaustausch und intensive Reinigungsintervalle. Weitere Informationen unter: www.opti.de.

Foto: GHM
Foto: GHM
Nachhaltigkeit ist einer der Themenschwerpunkte der Opti 2022. Foto: GHM
Nachhaltigkeit ist einer der Themenschwerpunkte der Opti 2022. Foto: GHM

Ähnliche Beiträge