R+H: Neues Kodak-Gleitsichtglas

„Network Lens“ für den modernen Alltag Presbyoper

Rupp + Hubrach (R+H) präsentiert mit Kodak Network Lens ein neues Glasdesign, das speziell für die heutigen visuellen Herausforderungen presbyoper Brillenträger entwickelt wurde und auf die Nutzung digitaler Medien abgestimmt ist.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Dafür sorgen laut Hersteller zwei moderne Technologien: „Vision First Design“ schaffe gleichmäßige weiche Übergänge zwischen Fern-, Zwischen- und Nahbereich und gewährleiste, dass im jeweiligen Durchblickspunkt exakt die benötigte Wirkung vorliegt. Die „i-Sync“-Technologie sorge für eine stabile optische Leistung über alle Wirkungsbereiche bei myopen oder hyperopen Kunden.

Das neue Brillenglas der Traditionsmarke Kodak ist in sämtlichen Indizes und zahlreichen Ausführungen erhältlich – klar, polarisierend, selbsttönend oder mit Kodak UVBlue Lens.

Rupp + Hubrach hat ein neues Glasdesign für Presbyope der Traditionsmarke Kodak im Portfolio. Bild: R+H
Rupp + Hubrach hat ein neues Glasdesign für Presbyope der Traditionsmarke Kodak im Portfolio. Bild: R+H

Ähnliche Beiträge