|

Thélios: Partnerschaft mit Pariser Modehaus Givenchy

Langfristige Kooperation für neue Luxusbrillen unter dem Dach von LVMH

Givenchy und Thélios, der Brillenspezialist von LVMH, geben ihre strategische Partnerschaft für das exklusive Design, die Entwicklung, die Herstellung und den weltweiten Vertrieb von Givenchy Eyewear ab dem 1. Januar 2022 bekannt.

Diese langfristige Partnerschaft, die auf der einzigartigen Markenidentität des Modehauses Givenchy und dem italienischen Know-how von Thélios im Luxusbrillenbereich fundiert, werde die Brillensparte der Maison bereichern, heißt es in der Meldung dazu. In enger Zusammenarbeit mit Matthew M. Williams, dem Kreativdirektor von Givenchy, gelte es für Thélios die ehrgeizige Vision des Designers für die Maison durch innovative Produktentwicklungen zu verwirklichen.

Anzeige

Sara Osculati, Chief Brand and Product Officer von Thélios erklärte: „Givenchy ist der Inbegriff der zeitgenössischen Pariser Eleganz. Wir sind stolz darauf, Givenchy und Matthew M. Williams in unserer Familie von LVMH Maisons willkommen zu heißen und freuen uns darauf, gemeinsam Großartiges zu erreichen.“

Renaud de Lesquen, CEO von Givenchy sagte: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Thélios, einem Unternehmen, das mit italienischer Handwerkskunst und selektivem Vertrieb neue Maßstäbe in der Brillenbranche setzt. Wir glauben, dass wir gemeinsam aufregende und außergewöhnliche Brillen kreieren können, die Givenchy in dieser Produktkategorie deutlich stärken werden.“

Mit dem Launch der Frühjahrskollektion 2022 am 1. Januar 2022 wird Givenchy Eyewear in Givenchy-Boutiquen, auf givenchy.com und über ausgewählte Thélios-Vertriebspartner, weltweit vertrieben werden.

Bild: Pol Baril
Bild: Pol Baril

Ähnliche Beiträge