|

VDCO Symposium: Neue Veranstaltung

Im Kolloquium mit der Hochschule Aalen

Die Vereinigung Deutscher Contactlinsen-Spezialisten und Optometristen (VDCO) e.V. hat in den letzten Jahren die Nachwuchsförderung der Branche stark unterstützt und mit der beliebten Optomeetry sowie dem Studi-Forum zur VDCO Jahrestagung neue Plattformen zum Vernetzen der Studierenden und Hochschulen geschaffen.

Nach diesen Erfolgen bleibt es nicht aus, dass die VDCO den Absolventen eine neue Plattform zur Verfügung stellt, um ihre erstklassigen Abschlussarbeiten präsentieren zu können. Das VDCO Symposium – im Kolloquium mit den Hochschulen lässt die Hochschulen mit ihrer wichtigen Funktion für die Ausbildung und Forschung in den Fokus der Branche rücken.

Im Ersten VDCO Symposium präsentierte sich die Hochschule Aalen am 12. April 2021. Die Referierenden Yvonne Gier, Tobias Bracher und Niklas Müller-Amon stellten ihre wissenschaftlich durchgeführten Arbeiten in einem kostenfreien VDCO Symposium vor. Die Moderation übernahmen die VDCO Studi-Vertreter Kim Kochanec und Zoe Zumkeller und sorgten mit ihrer sympathischen Art für eine lockere Atmosphäre.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Den Zuschauern wurden drei wissenschaftlich wertvolle, hoch interessante sowie praxisnahe Vorträge präsentiert.

Die VDCO bedankt sich recht herzlich bei allen Akteuren der Hochschule Aalen, Prof. Dr. Anna Nagl, der VDCO Young, vertreten durch Zoe Zumkeller und Kim Kochanec und ganz besonders bei den Referierenden des Abends Yvonne Gier, Tobias Bracher und Niklas Müller-Amon!

Interessierte können sich online über das Programm der geplanten VDCO Symposien mit den Kolloquien der Hochschulen informieren.

Ausschnitt vom Abend (Foto: VDCO)
Ausschnitt vom Abend (Foto: VDCO)
Hochschule Aalen, Niklas Müller-Amon, Yvonne Gier, Tobias Bracher (Foto: VDCO)
Hochschule Aalen, Niklas Müller-Amon, Yvonne Gier, Tobias Bracher (Foto: VDCO)

Ähnliche Beiträge