| |

Visionix: Thomas Seitz neuer Geschäftsführer

Visionix-Geschäftsführer Thomas Seitz
Der neue Visionix Deutschland-Geschäftsführer Thomas Seitz. Bild: Visionix

Neuaufstellung für den deutschen Markt

Die Augenoptik in Deutschland und insbesondere die Möglichkeiten rund um Digitales Screening sind durch die rasant fortschreitende Technologie in Bewegung: Die Bedürfnisse am Markt ändern sich. Visionix Deutschland stellt sich zum neuen Jahr in der Geschäftsleitung neu auf und damit auf die anhaltenden Markttrends ein. Thomas Seitz ist neuer Geschäftsführer von Visionix Deutschland. Er löst fortan Willi Gronau ab, der Visionix als Direktor Key Account Management/Strategic Account Management und Leiter Gesamtvertrieb erhalten bleibt.

Die zunehmende Zahl kleinerer und größerer Filialisten in der Augenoptik erfordere einen spezifischen Fokus mit individuellen Lösungen, die sich von den Bedürfnissen eines unabhängigen Einzel-Augenoptikers unterscheiden, teilt das Unternehmen mit. „Diesen Fokus hat Willi Gronau in den vergangenen acht Jahren geschärft, er wird seine vielfältige Branchenerfahrung sowohl für die Filialisten als auch für Visionix bei seiner neuen Aufgabe erfolgreich einbringen“, heißt es dazu aus Ratingen.

Anzeige
Alteos Banner

Thomas Seitz ist seit 2001 in der Ophthalmologie tätig, unter anderem im Vertrieb für Carl Zeiss Meditec AG und Hoya Surgical Optics. Zuletzt hat er in der Schweiz die Firma „Surgi Lab AG“ als neue globale Marke für eine asiatische Gruppe mit allen markt- und zulassungsrelevanten Strukturen aufgebaut. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem großartigen Team, das für den guten Ruf und das bereits Erreichte maßgeblich verantwortlich ist“, wird der neue Geschäftsführer zitiert.

Ähnliche Beiträge