Zukunft Handwerk: Online-Abstimmung gestartet

Vortrag beim Handwerks-Kongress Zukunft Handwerk
Foto: GHM

Die besten Ideen zu Nachfolge und Neugründung im Handwerk werden gesucht

Die Abstimmung für die besten Ideen im Handwerk hat begonnen: Noch bis zum 9. Februar kann online auf der digitalen Plattform von „Zukunft Handwerk“ darüber abgestimmt werden, welche Einreichungen in den Kategorien Nachfolge und Neugründung auf dem Kongress, der vom 28. Februar bis 1. März im Internationalen Congress Center München (ICM) stattfindet, vorgestellt werden.

Die Jury setzt sich zusammen aus Tijen Onaran und Dagmar Wöhrl, bekannt aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ sowie dem Präsidenten des Zentralverbands des Handwerks (ZDH), Jörg Dittrich. Sie wird nach den Bühnenpitchs entscheiden, wer in den beiden Kategorien den ersten Platz und damit das Preisgeld von 5.000 € erhält. Zusätzlich dürfen die Gewinner als Ehrengäste an einer Folge des Podcast „Handwerk erleben“ des Handwerker Radios teilnehmen.

Anzeige
Alteos Banner

Zur Übersicht aller Einreichungen sowie zur Online-Abstimmung geht es auf der Website von Zukunft Handwerk (www.zukunfthandwerk.com).

Ähnliche Beiträge