Design Eyewear Group: Übernahme von William Morris London

Design Eyewear Group Logo
Die Design Eyewear Group wächst weiter. Bild: Creative Commons Attribution

Weitere Akquisition als Teil des Wachstumsplans

Mit der Übernahme von William Morris London erweitert die Design Eyewear Group ihr Portfolio an Premium- und Mid-Market-Brillen für unabhängige Augenoptiker auf der ganzen Welt und kommt damit ihrem Ziel näher, einer der weltweit führenden Multimarkenanbieter von Designer-Brillenfassungen zu werden.

„Ich bin stolz darauf, dass die Design Eyewear Group heute die Übernahme eines so renommierten Unternehmens mit starken und interessanten Marken bekannt geben kann. Mit der Übernahme von William Morris London haben wir unsere Position als Design-Markenhaus gestärkt und verfolgen unser Ziel, einer der weltweit führenden Mehrmarken-Anbieter von Design-Brillen für unabhängige Optiker zu werden“, sagt Lars Flyvholm, CEO der Design Eyewear Group und fährt fort: „Die Marken von William Morris London haben alle eine einzigartige Geschichte, die auf der britischen Designphilosophie basiert. Die DNA der Marken und ihre Position im Markt passen perfekt zur Wachstumsstrategie und Produktpalette der Design Eyewear Group und wir freuen uns darauf, unseren Kunden gemeinsam ein erweitertes, verbessertes Markenportfolio anzubieten, das viele verschiedene Zielgruppen und Preisklassen anspricht.“

Anzeige
Eschenbach (Anzeige)

Der Gründer von William Morris London freut sich auf die Möglichkeit, durch das starke Vertriebsnetz der Design Eyewear Group weiter zu wachsen. „Ich bin sehr erfreut, dass William Morris London sich nun einem sehr professionellen und globalen Unternehmen wie der Design Eyewear Group anschließt“, sagt Robert William Morris, der das Unternehmen 1996 nördlich von London gegründet hat. Er fährt fort: „Ich bin sehr stolz auf die Entwicklung, die William Morris London seit seinen Anfängen vor mehr als 25 Jahren genommen hat. Ich bin auch davon überzeugt, dass die Design Eyewear Group der richtige Partner ist, um das Unternehmen durch ihr globales Vertriebsnetz, das vor fast 50 Jahren mit der Gründung von Pro Design in Aarhus im Jahr 1973 ins Leben gerufen wurde, weiter auszubauen.“

Robert William Morris hat zugestimmt, in der neuen Struktur als Senior Brand Ambassador weiterzumachen. In dieser Funktion wird er dafür sorgen, dass sowohl Kunden als auch Mitarbeiter weltweit einen Einblick in die DNA des Unternehmens und die britische Designphilosophie erhalten, während er dafür sorgt, dass der Designstil für alle Marken des William Morris London Portfolios fortgeführt und weiterentwickelt wird.

Ähnliche Beiträge