Joop Eyewear: Kollektion aus Bio-Acetat

Nachhaltigkeit wird zum Thema bei Menrads Premium-Marke

Joop Eyewear hat die Nachfrage nach biologisch abbaubaren Materialien und Lösungen, um die Umwelt zu entlasten, erkannt und präsentiert in der neuen Frühjahr/Sommer 2022 Kollektion acht Korrektionsmodelle, die aus Bio-Acetat gefertigt wurden.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Bio-Acetat unterscheide sich von herkömmlichem Acetat „durch einen hohen Anteil an natürlichen Substanzen, nämlich Zellulose aus Baumwolle oder Holzzellstoff“, heißt es in der Mitteilung dazu. So greift die Marke für die neue Kollektion u.a. auf Bio-Acetat von namhaften Herstellern wie Mazzucchelli zurück, ein Produzent, der Informationen zum Material und den Zertifizierungen transparent auf seiner Webseite veröffentlicht: www.mazzucchelli1849.it/pages/m49-bioplastic.

Nachhaltigkeit über die Brillen hinaus

Ergänzend zu der Eyewear werden ab Januar auch die POS-Werbemittel auf nachhaltige Materialien umgestellt. Zusätzlich sei eine stufenweise Umstellung der Produktausstattung geplant. Als erster Schritt werden für die Brillenschutzhüllen ab sofort Polybags aus nachhaltigem, zertifiziertem Material verwendet.

Bild: Joop Eyewear/Menrad
Bild: Joop Eyewear/Menrad
Bild: Joop Eyewear/Menrad
Bild: Joop Eyewear/Menrad

Ähnliche Beiträge