Kering Eyewear: Maui Jim neu im Portfolio

Übernahme der US-amerikanischen Eyewear-Marke

Nur wenige Monate nach der Übernahme von Lindberg meldet Kering Eyewear die nächste Erweiterung im Portfolio: Die 1987 in Hawaii gegründete Marke Maui Jim wird Teil des Unternehmens, die Vereinbarung dazu wurde bereits unterzeichnet. Die Transaktion unterliegt noch der Freigabe durch die zuständigen Wettbewerbsbehörden und wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2022 abgeschlossen.

Maui Jim, bekannt für den „Aloha Spirit“ und nach der Gründung zunächst auf Sonnenbrillen abonniert, bietet mittlerweile ein breites Spektrum an Sonnen- und Korrekturbrillen an, die in über 100 Ländern verkauft werden. Die ergänzenden Vertriebsnetzwerke und Produktangebote durch die Übernahme sollen nun zur Ausweitung des Wachstumspotenzials beitragen.

Anzeige
Alteos Banner

Geographische Präsenz ausweiten

Roberto Vedovotto, Präsident und CEO von Kering Eyewear, erklärte: „Maui Jim hat eine einzigartige Positionierung auf dem Markt mit High-End- und technisch sehr innovativen Sonnenbrillen, die die Kunden lieben, und wir freuen uns, dass die Marke Teil des außergewöhnlichen Portfolios von Kering Eyewear wird. Wir sehen global ein starkes Potenzial für Maui Jim. Die Marke wird von unserem Fachwissen und weltweiten Netzwerk profitieren, um ihre geographische Präsenz auszuweiten und auf seinen zentralen Werten aufzubauen und so neue Kunden anzusprechen. Diese zweite wichtige Übernahme ist auch ein großer Schritt für Kering Eyewear, das nun eine beispiellose Stellung in seinem Marktsegment hat, und bestätigt die Strategie hinter seiner Gründung durch Kering im Jahr 2014.“

Einmalige Gelegenheit

„Der Zusammenschluss von Kering Eyewear und Maui Jim ist eine einmalige Gelegenheit für beide Organisationen und unsere Ohana-Mitglieder“, sagte Walter Hester, CEO von Maui Jim. „Unsere Unternehmen teilen die gleichen Werte und haben eine starke Verpflichtung unseren Mitarbeitern und Kunden gegenüber, wodurch wir strategisch in bemerkenswerter Weise zusammenpassen. Ich fühle mich geehrt und freue mich, dass Maui Jim Teil der Kering Eyewear Familie wird. Wir haben beide eine stolze Vergangenheit und gemeinsam haben wir eine noch erfolgreichere Zukunft.“

In Hawaii gegründet und als Sonnenbrillenmarke bekannt geworden: Maui Jim.
In Hawaii gegründet und als Sonnenbrillenmarke bekannt geworden: Maui Jim.
Roberto Vedovotto, CEO von Kering Eyewear, verantwortet nach dem Lindberg-Deal bereits die zweite große Markenübernahme.
Roberto Vedovotto, CEO von Kering Eyewear, verantwortet nach dem Lindberg-Deal bereits die zweite große Markenübernahme.

Ähnliche Beiträge