|

Mido 2023: Neuer Anstrich zum Kampagnenstart

„The Eyewear State of the Art“

Die Mailänder Optikfachmesse Mido 2023 erhält einen frischen, vollständig aktualisierten Look und einen neuen Claim, der die Werte verkörpern soll, die die Messe seit mehr als 50 Jahren auszeichnen: Innovation und Tradition, Schönheit und Verwandlung, internationale Anziehungskraft und Einprägsamkeit, Wunder und Substanz.

Die neue Kommunikationskampagne mit dem Titel „Frames“ (deutsch: Fassungen) liegt in den Händen des Kreativdirektors Max Galli in Zusammenarbeit mit der Mixer Group. Galli hat ein authentisches Visionsstatement mit einem starken interkulturellen und integrativen Ansatz entwickelt, der auf gegenseitiger Befruchtung und Farbe basiert und als einzigartiger Rahmen für die Produkthelden – Brillen und das gesamte Brillenuniversum – dient, die nach und nach zu Metaphern für Stil und Persönlichkeit werden.

Anzeige
iPro (Anzeige)

Monatlich wechselnde Persönlichkeiten

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen vier Persönlichkeiten, die von jetzt an bis zum 15. Dezember jeden Monat vorgestellt werden und die die Grundprinzipien der Mido-Philosophie verkörpern: Zeitgeist, Kultur, Mode und Schönheit. Der neue Claim „The Eyewear State of the Art“ vervollständigt die Neugestaltung.

Der Termin für die Mido 2023 ist für den 4. bis 6. Februar in der Fiera Milano Rho anberaumt. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Website www.mido.com/en/ und den offiziellen Social Media-Kanälen der Messe.

Quelle: Mido

Neuer Claim und neue Kampagne für die Mido 2023. Bild: Mido
Neuer Claim und neue Kampagne für die Mido 2023. Bild: Mido

Ähnliche Beiträge