Mister Spex: 50. Geschäft in Europa

Durch zwei neue Filialen in Österreich

Mister Spex erweitert sein europäisches Filialnetz mit den Neueröffnungen vom 16. März in Wien und 23. März in Linz. Ein Jahr nach der Store-Premiere wird der Omnichannel-Optiker mit dem Geschäft in Linz die Marke von insgesamt 50 Stores in Deutschland, Österreich und Schweden erreichen.

Anzeige
Rodenstock (Anzeige)

Erst im April letzten Jahres läutete das Unternehmen mit der ersten Filialeröffnung außerhalb Deutschlands den internationalen Roll-out seines Angebots in Wien ein. Für 2022 sind weitere Neueröffnungen geplant, teilt das Unternehmen mit.

„Sechs Jahre nach unserer ersten Filialeröffnung in Berlin erreichen wir jetzt mit unserem 50. Store einen echten Meilenstein. Der erfolgreiche Ausbau unseres europaweiten Filialnetzes ist ein wichtiger Schritt in unserer internationalen Omnichannel-Strategie. Mit unseren smart verknüpften Online- und Offline-Angeboten bieten wir ein einfaches und nahtloses Einkaufserlebnis und verbinden dabei das Beste beider Welten miteinander. Ich freue mich sehr, dass wir jetzt auch in Österreich an immer mehr Orten mit unseren Stores präsent sind“, sagt Mirko Caspar, Vorstand der Mister Spex SE.

Das neue Geschäft in der Mariahilfer Straße in Wien ist Nr. 49 in Europa, Linz wird die 50. Filiale. Bild: Mister Spex
Das neue Geschäft in der Mariahilfer Straße in Wien ist Nr. 49 in Europa, Linz wird die 50. Filiale. Bild: Mister Spex

Ähnliche Beiträge