Opti 2022: Myopie-Management im Fokus

Webinar schafft Wissen und verkürzt die Zeit bis zur Messe

Gut zwei Wochen sind es noch bis zur Fachmesse Opti 2022, die vom 13. bis 15. Mai 2022 auf dem Messegelände München stattfindet. Grund genug für den Veranstalter GHM, in einer Pressemitteilung über das Schwerpunktthema „Myopie-Management“ zu informieren und auf ein kostenfreies Webinar im Vorfeld der Messe hinzuweisen.

„Die letzten zwei Jahre waren auch im Privaten ein Digitalisierungs-Booster. Tagsüber Homeoffice und Homeschooling, abends am Smartphone oder Tablet Nachrichten lesen und mit Familie und Freunden facetimen. In Zeiten intensiver Nutzung von Handy & Co. hat das Thema Kurzsichtigkeit bei der Gesundheitsvorsorge rund um das Auge umso mehr an Bedeutung gewonnen“, so die GHM.

Anzeige
Alteos Banner

„Kostenfreier Wissenstransfer“

Wie sehr das Myopie-Management die Branche beschäftigt, zeige auch der Zuspruch, den die Webinar-Reihe opti FORUM XT zum Thema bekommt. Auf die erfolgreiche Ausgabe im Herbst letzten Jahres folgt am Donnerstag, 28. April 2022, um 19.30 Uhr eine weitere Chance auf kostenfreien Wissenstransfer.

„Droht die Kontaktlinse ihre Vormachtstellung bei der Myopie-Kontrolle zu verlieren? Taugt das Myopie-Management in naher Zukunft für die Masse als Dienstleistungsangebot?“ Diese und andere Fragen werden dann mit Experten diskutiert, bevor das Thema zwei Wochen später auf der Sonderedition der Opti einer der Schwerpunkte auch auf Ausstellerseite sein wird.

Myopie-Management ist ein Schwerpunkt der kommenden Opti 2022 in München. Bild: GHM
Myopie-Management ist ein Schwerpunkt der kommenden Opti 2022 in München. Bild: GHM

Ähnliche Beiträge