|

Sea2see: Launch-Event bei Portugals Marktführer Optivisão

François van den Abeele von Sea2see auf dem Event von Optivisão im April 2024
François van den Abeele. Bild: Sea2see

Partnerschaft mit Meeresschutzorganisation Sea Shepherd vorgestellt

Das für seine Brillen aus recyceltem Meereskunststoff bekannte Label Sea2see und die portugiesische Einzelhandelsgruppe Optivisão haben in Zusammenarbeit mit der Meeresschutzorganisation Sea Shepherd eine neue Partnerschaft ins Leben gerufen.

Vor 260 Teilnehmern wurde im April auf der jährlichen, zweitägigen Optivisão-Veranstaltung von François Van den Abeele, CEO und Gründer von Sea2see, sowie Christopher Storey und Pedro Finamore (beide Sea Shepherd) bekanntgegeben, dass neben der Hauptlinie des Brillenherstellers auch die Sea2see x Sea Shepherd Capsule-Kollektion in allen Geschäften der führenden Optik-Einzelhandelsgruppe Portugals erhältlich sein wird. Die Erlöse sollen Sea Shepherd bei ihrer Arbeit zum Schutz der Meere finanziell unterstützen.

Anzeige
Alteos Banner
Sea2see mit Se Shepherd und Optivisao
Bild: Sea2see

„Portugal ist ein Land, das eine starke Verbindung zum Meer hat, und aus diesem Grund ist es unerlässlich, dass wir uns für eine Marke engagieren, die in ihrem Ansatz zum Schutz der Ozeane eine Vorreiterrolle einnimmt, indem sie durch ihre Sea2see-Stiftung und bestimmte Aktivitäten, die zur Reinigung unserer Ozeane und Meere beitragen, eine aktive Rolle spielt. Unsere Gemeinschaft der optischen Einzelhändler ist voll und ganz an Bord bei dieser neuen Gelegenheit“, sagte André Brodheim, CEO von Optivisão.

In einer Erklärung zur Einführung sagte der Gründer von Sea2see, François van den Abeele: „Dies war die perfekte Veranstaltung, um die Sea2see-Kollektion für alle Optivisão-Shops zu präsentieren. Es war erstaunlich, ihr echtes Engagement und ihre Bereitschaft zu sehen, einen positiven Einfluss auf unsere Ozeane und die optische Industrie zu haben. Ich bin sehr inspiriert von dieser außergewöhnlichen Übereinstimmung mit dem, was wir tun, und wir sind stolz darauf, mit ihnen zusammenzuarbeiten.“

Ähnliche Beiträge