OWP: 75-jähriges Firmenjubiläum

Neu aufgelegtes Acetatmodell wird zur Jubiläumsbrille

Am 13. Januar 1947, im Passauer Stadtteil Grubweg, legten Hans Strätz und Franz Fremuth den Grundstein für die Optischen Werke Passau, kurz: OWP. 75 Jahre später feiert der Brillenhersteller nun seinen runden Geburtstag und präsentiert dazu als Jubiläumsbrille das Modell 249, eine Neuauflage eines legendären Acetatmodells aus den 80er Jahren. Die Brille ist nach dem Gründungsjahr weltweit auf 1947 Exemplare limitiert und soll sich seinen Platz als Sammlerstück bei den OWP-Fans ergattern.

Anzeige

Als Animation unter www.owp.de/75-jahre wird die Geschichte der OWP in 120 Sekunden kurzweilig erzählt. Neben Altbekanntem sind auch viele neue interessante Details zu erfahren.

Das Jubiläumsmodell zu 75 Jahre OWP. Das Original stammt aus 1981. Bild: OWP
Das Jubiläumsmodell zu 75 Jahre OWP. Das Original stammt aus 1981. Bild: OWP

Ähnliche Beiträge